{France Travel Diary} Fête de jumelage à St Etienne du Bois

Sep 28, 2015 7 COMMENTS
 
M e i n e  L i e b e n ! Kaum aus Norwegen angekommen und eingelebt, war ich das Wochenende schon wieder weg, diesmal in Frankreich. Die Gemeinde des Musikvereins, in dem ich spiele, feierte 50jähriges Verschwisterungsjubiläum mit einem Dorf in Ostfrankreich. So ging es Freitagmorgen in aller Frühe los, nach 10h Fahrt kamen wir an und wurden unfassbar herzlich begrüßt. Am selben Abend gab es ein wunderschönes Feuerwerk, nur leider hatte ich mein Stativ im Koffer vergessen und die Bilder sind alle verwackelt. Das restliche Wochenende haben wir ausgelassen getanzt, französische Freunde gefunden und uns mit ihnen amüsiert und sind spazieren gegangen. Ich habe nur diese wenigen Bilder hier gemacht, weil wir einfach den Moment erleben und einfangen wollten und das ist uns gründlich gelungen!
Ist eure Stadt auch mit einer ausländischen verschwistert? Wart ihr schonmal dort?

fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

{Norway Travel Diary} Byen

Sep 24, 2015 9 COMMENTS
Arendal, Kristiansand & Stavanger
fotografiert mit Canon EOS 1100D und Tamron 18-200mm

go out and paint your life

Sep 22, 2015 10 COMMENTS
fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

{Norway Travel Diary} Fjorden

Sep 19, 2015 17 COMMENTS
fotografiert mit Canon EOS 1100D und Tamron 18-200mm

Café du Métro

Sep 17, 2015 10 COMMENTS
Café du Métro, Rue de Rennes, Paris // fotografiert von Marah
mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

[explorer]

Sep 13, 2015 13 COMMENTS
Selbstportraits // Canon EOS 1100D // 50mm f/1.8

{Norway Travel Diary} Oslo

Sep 12, 2015 9 COMMENTS

H a l l o  m e i n e  L i e b e n !  Die erste Schulwoche ist geschafft und prompt wurden schon die ersten Klausuren angekündigt. Wie ich das nur vermisst habe! Jedenfalls habe ich immernoch eine Menge Fotos aus Norwegen, die ich mit euch teilen möchte. Mit der Fähre sind wir morgens in Oslo angekommen und nutzten den Tag, um die Stadt ein wenig zu erkunden. Ich besuchte die Nasjonalmuseet, um mir dort vor allem die Werke von Edvard Munch, aber auch anderen Künstlern wie Claude Monet und Paul Cézanne, anzuschauen. Den Nachmittag verbrachten wir in der Innenstadt und im Vigeland Skulpturenpark. Mir persönlich hat es in Oslo zwar gefallen, aber es würde sich nicht lohnen, nocheinmal hinzufahren. Wart ihr schonmal dort und wie hat es euch gefallen?

fotografiert mit Canon EOS 1100D und Tamron 18-200mm

{Norway Travel Diary} neste stopp er sørlandet

Sep 8, 2015 14 COMMENTS
Fähre Moss - Horten
fotografiert mit Canon EOS 1100D und Tamron 18-200mm

Back to school

Sep 6, 2015 15 COMMENTS


H a l l o  m e i n e  L i e b  e n !  Ab morgen geht es los zum Endspurt, es beginnt nämlich für mich mein letztes Schuljahr. Zwar starte ich momentan noch gut gelaunt und voller Energie ins Lernen, doch für den Fall, dass meine Motivation verloren geht, habe ich ein paar Dinge vorbereitet. Ich bin ein Mensch, der es gerne ordentlich hat und (zumindest meinen Freunden nach) halte ich diese auch in meinen Schulsachen ein. Und da auch Kleidung und Organisation im Schulalltag für mich eine Rolle spielt, bekommt ihr in all das mal einen kleinen Einblick!


Organisation // Wenn mein Schreibtisch (und Umgebung) nicht gut aufgeräumt ist, fällt es mir schwer, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren oder zu lernen. Deshalb gehören alle Bücher und Hefte in Zeitschriftensammler verstaut, wenn ich sie nicht brauche. Für Künstlerutensilien und anderen Kleinkram habe ich mir ein paar Boxen zugelegt, die alles geräumig unterbringen können und es zumindest auf dem Tisch ordentlich ist. Und für meine Stiftesammlungen eignen sich die Teelichthalter von Ikea doch super, auch wenn sie schon überquellen!


Hausaufgaben & Termine // Was wäre ich nur ohne meinen Kalender? Wichtige Termine, Verabredungen, mein Stundenplan (mit Raumnummern!), aber vor allem Hausaufgaben und Klausuren, all das hält mein Terminkalender fest. Sachen, die dringend erledigt werden müssen, werden bunt markiert oder auch auf meine selbst gebastelten Blöcke (siehe weiter oben) geschrieben.

 
Outfits // Als Schülerin bleibt mir nicht viel Spielraum, einen extravaganten Style irgendwo in der Stadt zu präsentieren, da ich ja fast meine gesamte Zeit im Gebäude oder auf dem Schulhof verbringe. Klamotten müssen deshalb bequem und einfach sein, so mag ich es auch eigentlich sowieso. Dauerhafte Accecoires sind eine Uhr, unauffällige Ohrringe und meine Lieblingskette.
 

Ablenkung // Natürlich gibt es auch Momente, in denen ich mich in der Schule langweile oder in der Zwischenpause mal nichts zu tun habe. Dafür male ich schöne Sprüche in meinen Terminplaner oder klebe Fotos und sonstige schöne Erinnerungen ein, die ich dann beim Durchblättern immer wieder anschauen kann.


Ich hoffe, euch hat dieser Lifestyle Post gefallen!
fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8