Côte d'Azur Snapshots

Nov 28, 2015 15 COMMENTS
Nizza, Cannes, Monaco // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8, Tamron 18-200mm

Nicetrio

Nov 25, 2015 7 COMMENTS
 
I h r   L i e b  e n !
Zum Jahresende wird es hier auf meinem Blog doch noch etwas sommerlicher, ein kleines Überbleibsel der Bilder aus Nizza im Juli! Nach dem Abendessen war uns jeden Abend freigestellt, was wir tun wollten und so trieben wir uns normalerweise ein bisschen in der Altstadt rum, bevor wir dann bis spät in die Nacht am Strand saßen. Am letzten Tag hatten Antonia, Laura und ich die Idee, ein wenig einzukaufen für ein Picknick am Strand. Im Supermarkt ein wenig hilflos und unentschlossen herumstehend, weil wir uns für keine Melone entscheiden konnten, gab uns ein freundlicher Franzose einen Tipp zu einem marrokanischen Obststand ein paar Straßen weiter. Eine halbe Melone wurde es dann doch nicht, das Viertel allein wog schon 6kg!
Wir mussten uns beim Tragen abwechseln und kamen aus dem Lachen gar nicht mehr raus, als wir die Blicke der Mitschüler und unserer Lehrer beim Abendessen sahen! Aber geschmeckt hat die Melone vorzüglich!
 
fotografiert von Laura mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

Blowin' in the wind

Nov 22, 2015 19 COMMENTS
Hanna & Louisa
Mainzer Landstraße, Frankfurt a.M. // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

New Hair

Nov 18, 2015 14 COMMENTS

H a l l o  m e i n e  L i e b e n ! 
Ersteinmal möchte ich mich bei euch bedanken, dass ihr unter meinem letzten Post so ehrlich und gefühlvolle eure Gedanken mit mir geteilt habt. In den letzten Tagen kam im Internet und auf zahlreichen Social Media Accounts heftige Kritik, dass Paris längst nicht das einzige Opfer des Terrors sei und man um das Geschehene nicht übertrieben trauern sollte, da überall auf der Welt momentan solch schlimme Dinge passieren. Die Situation, wie sie in Paris/Frankreich ist, so sieht leider der grausame Alltag woanders aus.
 Jedoch möchte ich mich hier einfach und allein auf persönlicher Ebene dazu äußern, mit dieser Stadt verbinde ich (wie auch viele andere auch) viele Erinnerungen, Erlebnisse und Menschen. Und genau aus diesem Grund schrieb ich auch den letzten Post, ich wollte es euch nur noch einmal mitteilen.

 
So und nun zum Sinn dieses Posts, der eigentlich schon für das Wochenende geplant war, welches dann aber anders verlief als erwartet. Samstagmittag hatte ich einen Termin beim Frisör, schnipp schnapp - Haare ab und Tönung drauf, das Ergebnis seht ihr hier jetzt. Mit der Länge bin ich absolut zufrieden, es fühlt sich einfach so leicht und weich an, kennt das jemand von euch? Die Farbe sollte ursprünglich auch etwas dunkler werden, aber für den Anfang bin ich auch mit einem Mittelbraun sehr zufrieden. Was meint ihr?

fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

NOUS SOMMES TOUS PARIS

Nov 14, 2015 15 COMMENTS


Imagine que tu es dans la rue, innocent, tu viens de boire un verre avec des amis, tu assistes à un concert, tu dînes avec ton compagnon, et ta vie est bouleversée par le terrorisme qui a frappé une nouvelle fois hier soir.


Il y a ce bref moment quand on se reveille où on n'a aucun souvenir, aucune pensé. Un moment vide et heureux. Je decide d'allumer le radio pour justement écouter de la musique mais à ce moment là je peux plus me bouger. À Paris, des larmes, des cris, la panique. Paris en deuil, la France en deuil. C'est terrible. Je suis sous le choc, je ne réalise pas que cela s'est passé vraiment. Hier soir, quand je pensais du week-end qui est tout devant moi, je pensais de m'amuser et de profiter de ma vie. Mais pas loin de nous ici, la vie est fini pour beaucoup de personnes.

Je suis vraiment répugné par ce qui s'est passé à Paris hier soir. À la seule pensée de qu'il y a des gens avec l'intention de tuer n'importe qui d'innocent juste pour rendre le monde dans un état de peur et terreur. Dégoûtant et inhumain. Il faut qu'on serre les coudes.



Je pense à tous mes Français, mes amis parisiens, je pense à vous et je vous garde dans mon coeur! Restez-fortes! ♥

Autumn Favourites

Nov 12, 2015 12 COMMENTS
 
H a l l o  m e i n e  L i e b e n !
Da ich diese Art Posts auf anderen Blogs immer sehr gerne lese, habe ich auch mal meine liebsten Dinge zusammengefasst, die ich mir im Herbst nicht mehr wegdenken könnte. Außerdem gab es in letzter Zeit einige Wünsche eurerseits zu Fototutorials und Bastelanleitungen. Das habe ich alles im Hinterkopf und werde es so bald es geht in die Tat umsetzen!



Wenn ich nachmittags (oder lieber gesagt abends) aus der Schule nach Hause komme, ist es in meinem Zimmer kalt und eher ungemütlich, da den Tag über nicht geheizt wurde. Teelichter und Duftkerzen verströmen sofort einen angenehmen Duft und ich mag das Licht einfach gerne. In der Schule mag ich es auch gerne warm, seit ich diesen Schal habe, mag ich ihn gar nicht mehr zuhause lassen, ebenso wie den Kaffeebecher, in den sich sehr praktisch der Kaffee und Tee unseres Caféhauses einfüllen lässt.
Teelichthalter - NanuNana // Porzellanbecher - Xenos // Schal - Cubus

 
Meine Polaroidkamera kennt ihr ja bereits seit ungefähr einem Jahr. Und in dieser kurzen Zeit hat sie mich an so viele schöne Orte begleitet und unvergessliche Erinnerungen festgehalten. Die Bilder haben einfach so eine praktische Größe, dass sie am Spiegel oder an anderen Orten in meinem Zimmer perfekt aufbewahrt sind und ich mich jeden Tag aufs Neue daran erfreue.
Sofortbildkamera - Fujifilm Instax Mini 8


 
Schminkprodukte und Kosmetik sind ein selten gesehenes Objekt hier auf meinem Blog, aber warum nicht auch einmal vorstellen? In Sachen Makeup wird man bei mir nie etwas ausgefallenes sehen, seit einiger Zeit bin ich aber ein großer Fan von Lippenstiften geworden. Dunkelrot ist bei mir angesagt, auch was die Nägel angeht. Der hellrosane Lack von Dior ist aber immernoch die Nummer eins. Die Handcreme habe ich mir im Frühjahr in Paris gekauft, wenn sie nicht so teuer wäre, würde ich sie nur noch benutzen!
MAC - Studded Kiss // &otherstories - Imperial Carmine // Essie - Wicked // Dior - Muguet // Handcreme - L'Occitane

fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

October's last golden shine

Nov 10, 2015 19 COMMENTS


M e i n e  L i e b e n !
 Geht es nur mir oder einigen von euch auch so, dass die Farben diesen Herbst viel intensiver erscheinen? Am stärksten aufgefallen ist es mir, als ich in den Ferien im Zug nach Hause die vorbeiziehende Landschaft beobachtete und ich wie hypnotisiert von der Schönheit der Täler war, die in allen erdenklichen Rot- und Gelbtönen strahlten.
Zuhause ist es bestimmt auch so schön, dachte ich mir und verabredete mich gleich mit der lieben Lorena für eine Fotowanderung im Wald. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall, ich bin nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden, wir hatten außerdem noch viel Spaß beim Hin- und Herrennen während der 10s Selbstauslöserzeit!
Seit einiger Zeit hat Lorena übrigens auch einen Blog, schaut unbedingt mal bei ihr vorbei!

fotografiert von Lorena // Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8