Day 365 Of 365

Dec 31, 2015 14 COMMENTS
Zweitausendfünfzehn 
Ein schönes langes Wort und ebenso schöne Erinnerungen werden damit verbunden. An den Beginn des Jahres kann ich mich schon kaum mehr errinnern, am Silvesterabend machten wir Familienfotos und zogen uns während dem Feuerwerk die Kapuzen über, es regnete. Hatte ich Vorsätze, Ängste, Wünsche? Vielleicht, aber das Jahr ist trotzdem so voller Überraschungen gekommen, dass ich es mir nicht hätte anders träumen können.



Unzählige Male musste ich meinen Koffer packen, mich vergewissern, dass der Kamera Akku vollständig geladen ist und alle Speicherkarten an Bord sind. Um schöne Momente einzufangen, auf die ich jetzt zurückblicke. Ich könnte Stunden die Bilder anschauen, die Erinnerungen auf mich einströmen lassen und mich glücklich schätzen, dass ich dies alles erlebt habe. Paris, Hamburg, London, Nizza, Monaco, Cannes, Norwegen, Frankreich und Schleswig-Holstein.


Dazu noch all die kleinen Ausflüge hier zuhause. Bewegte mich in größerem Umkreis in Frankfurt, fand neue schöne Orte. Ich lernte so viele neue Menschen kennen in diesem Jahr wie noch nie zuvor. Karlijn, Inga, im Sommer Alex und Nathalie, außerdem die drei Geschwister Michelle, Olivia und Gabriel. Ich fuhr mit Marah nach Paris, obwohl wir uns noch nicht einmal ein Jahr kannten. Die Kursfahrt schweißte mich mit meinen neuen Freundinnen sehr stark zusammen, die gemeinsame Überwindung der nicht funktionierenden Klospülung und die Enge des Zimmers, in das gerade einmal vier Betten passten und die anderen wirklich jede kleinste Tätigkeit mitbekamen.


Drei Sprachexamen absolvierte ich dieses Jahr in Frankfurt, kaum zu glauben, dass das wirklich alles innerhalb eines Jahres passierte. Viele schlaflose Nächte in denen ich entweder verzweifelte und nah am Aufgeben war oder mich in den Schlaf kämpfte, auf Busfahrten nach Frankreich, die 20stündige Fährüberfahrt nach Norwegen oder die schlimme Nacht im Frankfurter Hauptbahnhof, bevor es nach London ging. Es waren alles mehr oder weniger kleine Abenteuer, Höhen und Tiefen, die mich geprägt und verändert haben. Ich lernte ein kleines bisschen mehr von der Welt, ihren Kulturen und Künsten kennen, fand Freunde aus anderen Ländern und bin immer mehr auf dem Weg, mich selbst zu verwirklichen.

 
Und weiter? Nein, ich habe keine Vorsätze oder Ziele, die ich unbedingt verwirklichen will. Ich wünsche mir nur, dass alles was ich in die Hand nehme und anfange, ein Ende findet, sei es positiv oder nicht. Entscheidungen treffen, Erfahrungen machen und einen Weg finden, der mich in Zukunft weiterbringt.
Ich wünsche euch alles Gute & eine schöne Feier ins neue Jahr!

{Shooting 2} Unser kleines NY

Dec 30, 2015 8 COMMENTS


Louisa // Parkhaus Börse Frankfurt am Main
fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

Coffee Break

Dec 27, 2015 13 COMMENTS
Alina, Lara & Louisa
Starbucks Kaiserplatz Frankfurt // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

{Shooting 1} Above all christmas lights

Dec 24, 2015 17 COMMENTS
 
M e i n e   L  i e b e n !
Nach fast einem Jahr mit vergeblichen Versuchen ist nun im Winter endlich wieder das Parkdeck der Börse in Frankfurt geöffnet. Schon seit Frühjahr wollte ich dort hoch, aber aufgrund der Long Island Summer Lounge war es immer zugebaut. Glücklicherweise durfte ich dann am Montag zwei Freundinnen von Louisa fotografieren. Alina und Lara hatten vorher einen Schminkkurs bei MAC und wollten das schöne Makeup nicht unvergessen lassen, um nicht lange auf Locationsuche zu sein, schlugen sie das Parkdeck vor, et voilà! Die untergehende Sonne spiegelte sich sehr schön in den Glasfassaden der Hochhäuser und schaffte wunderschönes Licht. Ich hoffe, euch gefallen die Bilder genauso wie uns! Und frohe Weihnachten & Festtage!

Parkhaus Börse Frankfurt // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

Golden and Glittery

Dec 22, 2015 9 COMMENTS

M e i n e   L i e b e n !
Seit heute sind endlich endlich Ferien, die vorletzten Ferien meines Lebens überhaupt. Leider musste ich ausgerechnet am letzten Schultag noch eine Klausur schreiben, jetzt kann ich meine mehr oder weniger freie Zeit aber umso besser genießen! Gestern war ich mit Louisa, Alina und Lara in Frankfurt, was wir dort gemacht haben, werdet ihr in den nächsten Posts noch sehen. Wer von euch Lust hat, kann sich ja mal auf meinem Instagram Account umschauen, dort gibt es bereits ein kleines Bild hinter den Kulissen.
Zu diesem Bild gibt es eigentlich keine großartige Geschichte, ich hoffe, dass durch das Gold ein bisschen winterliche & weihnachtliche Stimmung bei mir zuhause entsteht. Der Tee von Rituals ist ein kleines Dankeschön gewesen von den lieben Mädels gestern und der Kaffeebecher war ein Spontankauf, die Schrift glänzt einfach so schön. Ich wünsche euch auf jeden Fall eine schöne und entspannte Winterzeit!

fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

Outfit: London City Girl

Dec 16, 2015 13 COMMENTS
 
M e i n e   L i e b e n !
Still ist es hier in letzter Zeit auf meinem Blog und das ist momentan auch vielleicht besser so. Ich habe einfach so viel zu tun in letzter Zeit, nicht nur Schule sondern auch private Dinge und Zukunftspläne, die organisiert und konkretisiert werden müssen. Wo wir schon mal beim Thema sind, nächstes Jahr um diese Zeit werde ich längst schon in der Uni sein und vielleicht weiter weg von zuhause sein, vielleicht auch nicht. Mich würde es mal interessieren, wie ihr mich einschätzen würdet bezüglich meines Studiengangs oder in welche Richtung ich gehen werde! Einfach mal alle eure Ideen in die Kommentare! Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich es natürlich auflösen.

Trench - C&A // Bluse & Tasche - Mango // Hose - Monki // Schuhe - Superga
 
fotografiert von Xenia // St Paul's Cathedral London // Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

Outfit: Inspiration

Dec 12, 2015 6 COMMENTS
Outfit / Winter // 1
M e i n e   L i e b e n ! 

Draußen regnet es schon seit Tagen und selbst beim Aufstehen ist es nicht mal mehr richtig hell. Schon seit ein paar Wochen habe ich meine Kamera nicht mehr in der Hand gehabt und habe eigentlich immer noch keine großartige Lust, in irgendeiner Weise kreativ zu werden. Diese Woche habe ich allerdings wieder viel gemalt, vielleicht zeige ich euch die Ergebnisse demnächst mal. Das trübe Wetter gibt aber erst recht den Anlass, sich auf Pinterest, Tumblr und Ähnlichem rumzutreiben und sich inspirieren zu lassen. Mit Polyvore habe ich mal ein sehr minimalistisches Outfit zusammengestellt, in dem ihn mich auch bestimmt auf der Straße antreffen könntet! Schaut doch auch mal auf meinem Account bei Polyvore vorbei!

Where I'd rather be right now

Dec 10, 2015 21 COMMENTS
Bluemlisalphütte, Berner Oberland // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

White World

Dec 6, 2015 10 COMMENTS
fotografiert mit Canon EOS 1100D und 18-55mm

You are the light in my eyes

Dec 1, 2015 16 COMMENTS

M e i n e  L i e b e n !
Dieser Post verstaubt schon allmählich auf meinem Dashboard, aber als ich die schönen Sommerbilder wieder anschaute, entschied ich, es hier noch ein letztes Mal für dieses Jahr warm werden zu lassen. Und so bekommt ihr die Bilder mit zwei Wochen Verspätung zu sehen, während es draußen immer schlimmer wird. Ich habe das Gefühl, unter einer dicken Decke zu leben, die sich jeden Tag aufs Neue entscheidet, ob sie uns mit Nebel einhüllt oder gewaltige Wassermassen niederprasseln lässt. Schnee und stetige Minusgrade wären ja schon zu viel verlangt, dann hätte man morgens ja gar nicht mehr die Qual der Wahl der Klamottenschichten und die Fotografen hätten endlich mal wieder ein schönes Motiv.
So quäle ich mich jeden Tag durch die Müdigkeit und den ganzen Schulstress und werde mit Dunkelheit belohnt, wenn ich dann endlich zuhause bin. Ergeht es euch ähnlich? Nichtsdestotrotz einen schönen ersten Dezember und eine schöne Adventszeit!

Selbstportraits // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8