Classic Colours Ahoi

Jan 22, 2018 11 COMMENTS
 
MEINE LIEBEN
Morgen ist es vorbei mit den kurzen Ferien und die Uni geht wieder los. Doch ich habe meine freie Zeit ein wenig genutzt, um den Blog ein bisschen auf Vordermann zu bekommen und habe ein paar Details am Layout verändert, vielleicht entscheide ich mich auch noch für etwas mehr, mal sehen. Auch habe ich meine Bilder durchwühlt, geordnet und somit gibts hier einen Post mit Fotos, die ich mit Lorena und Taha gemacht habe, als sie mich in Lyon besucht haben. Im Hintergrund seht ihr die wunderschöne Basilika Notre Dame de Fourvière, die über den Dächern von Lyon thront. Hättet ihr mal Lust auf einen Post über Highlights und Tipps aus der Stadt? 

Jacke - New Look // Pulli - Zara // Jeans - Monki // Kappe und Halstuch - Zara // Stiefel - Manfield


Fotos: Taha von BLACK TREACLE
Location: Notre Dame de Fourvière Lyon

Xeôm Eatery Hamburg

Jan 19, 2018 6 COMMENTS

Jedes Mal wenn ich diese Bilder anschaue und an unser Essen denke, läuft mir das Wasser im Mund zusammen, kann euch das Restaurant absolut ans Herz legen! Wie bei den meisten Asiaten findet man hier auch vegetarische und vegane Gerichte, zudem ist das Personal sehr freundlich und die Atmosphäre ziemlich gemütlich. Auf Johannas Teller seht ihr eine Ramen Suppe, bei mir einen Salat aus Suppennudeln, Rohkost und Tofu, dazu hatten wir Frühlingsrollen, ein Träumchen!

 
Karolinenstrasse 25 · 20357 Hamburg

Winter in the city

Jan 16, 2018 2 COMMENTS
 
HALLO MEINE LIEBEN
Die Prüfungsphase ist endlich vorbei und nun habe ich auch wieder ein bisschen mehr vom Leben, auch wenn es gerade ziemlich trüb aussieht wettertechnisch hier in Lyon. Dafür geht es aber ran an die Reiseplanung für meinen Urlaub im Februar, ich kann es schon gar nicht mehr abwarten! 
Die Fotos zu dem Outfit hier habe ich mit Johanna zusammen in Hamburg gemacht, als wir uns zum Fast-Jubiläum getroffen haben. Mal wieder ein leckeres asiatisches Restaurant getestet und dann zum Kaffetrinken in die Speicherstadt gelaufen, als die Sonne uns schon wieder verlassen hat. Trotzdem mag ich den Kontrast in den Fotos sehr gerne und wie schön ist bitte der Hintergrund, sogar mit Elbphilharmonie?

Mantel - Pull&Bear // Jeans - Monki // Stiefel - Manfield // Cardigan - H&M // Rolli - Mango // Schal - Zara // Ringe - Louyetu // Armband - Butschel and Jewels // Ohrringe - Brandy Melville

 
Fotos: Johanna von SUMMERLIGHTS
Location: Hamburg Speicherstadt

Fotoheft Saal Digital

Jan 9, 2018 1 COMMENT

HALLO MEINE LIEBEN!

Vor kurzem durfte ich ein Produkt von Saal Digital testen, das Fotoheft. Ich habe mich für eine kleine, kompakte Variante entschieden, da ich es nur mit wenigen Bildern meines Tages in Venedig füllen wollte. Trotz seiner Größe (auch im Vergleich zu meinen anderen Fotobüchern) fühlt es sich gleich auf den ersten Blick sehr hochwertig und voll an. Meine Eindrücke dazu:


Software zur Erstellung

Ein Hindernis stellte sich gleich zu Beginn ein, denn die Software zum Downloaden gibt es nur für Windows oder Apple Rechner, kein Linux. Ich kontaktierte den Kundenservice, der mir jedoch auch keine alternative Software zur Verfügung stellen konnte, so erstellte ich das Fotoheft direkt auf der Onlineseite. Das Programm war einfach zu handhaben, sehr übersichtlich, jedoch etwas eingeschränkt in der kreativen Nutzung. So konnte ich zum Beispiel nur ein Foto pro Doppelseite hochladen, anfangs war ich ein wenig enttäuscht, aber das gedruckte Endergebnis gefällt mir so sogar besser! 

Lieferung & Service

Kaum hatte ich meine Bestellung abgeschickt, ein paar Tage später kam ein kleines Päckchen bei mir an, hätte sich also sogar noch als last minute Weihnachtsgeschenk geeignet! Auch der Kontakt zur Firma verlief reibungslos, wenn ihr eine Frage habt oder ein kleines Problem bei der Erstellung, Hilfe kommt schnell und konstruktiv!


Erscheinungsbild & Fotoqualität

Das Fotoheft hat die Form eines Ringbuchs, was meiner Meinung nach etwas den Eindruck des Fotos in der Mitte stört. Jedoch lässt es sich praktisch umblättern und ist dadurch sehr robust. Das Cover und die Rückseite sind durch einen Einleger aus durchsichtigem Plastik geschützt und es gibt weder auf dem Umschlag, noch im Inneren des Hefts einen Werbedruck, was ich sehr wertschätze. Jedoch habe ich das Gefühl, dass die Fotoqualität bei manchen Bildern etwas gelitten hat und der Druck nicht ganz scharf geworden ist. Ich hatte meine Fotos zwar vorher verkleinert, um den Upload zu verbessern, aber die Qualität war noch ausreichend gut. Ich schätze, dass es eine weitere Kompression während der online Übertragung gegeben hat, denn der Druck an sich und das Papier fühlen sich sehr fest und hochwertig an in den Händen.


Fazit: Das gleiche Produkt würde ich nicht nocheinmal bestellen, jedoch komme ich bestimmt noch einmal auf den Online Shop zurück, wenn ich ein Fotogeschenk oder einen Print bestellen werde.